"Das Ziegengehege" in  Tambach-Dietharz!!

Erreichbar über den Rundweg zum Wildgehege- siehe Ausschilderung. 

Im März 2011  wurde eine neue IG mit dem Namen "IG Mäh"

 in Tambach-Dietharz gegründet.

In der Herde gibt es „Thüringer Wald Ziegen“ und Heidschnucken.

Einige Familien haben sich zusammengetan um die Tiere zu kaufen.

Ziel ist es die Verbuschung auf den brachliegenden Flächen Einhalt zu geben.

Das Gelände und der Stall sind von der vorhergehenden Herde noch vorhanden.

Es mußte aber erst einmal Hand angelegt werden,

das Gelände vom Wildwuchs zu befreien,

den Zaun auszubessern und die Stallungen wieder auf Vordermann zu bringen.

Das Gelände und der Stall haben einige Jahre leer gestanden.

Der ersten gemeinsamen Arbeitseinsätze fanden am 12. März

und am 03. April 2011 statt.

Die ersten Tiere werden ab 17.April im Gehege sein. 

Die Tiere sind wohlbehalten ims Gehege eingezogen.

Sie haben den Stall akzeptiert und fühlen sich wohl im Gehege.

Am 30 April sind die Schafe in die Weide umgezogen.

Es hat ganz gut geklappt mit dem Umzug, denn die Tiere sind schon sehr zahm.

Wir besuchen die Tiere fast jeden Abend. Sie fressen uns die Brötchenstücken aus der Hand.

Die Lämmchen in der Herde haben sich sehr gut entwickelt und sind gewachsen.

Die Herde ist erst einmal wieder in den Stall umgezogen.

Am morgen des 03.05.2011 hat es geschneit.

Am 07.05.2011 sind die Ziegen im Gehege angekommen.

Zwei Lämmchen, ein Ziegenbock und zwei Jährlingsziegen.

Sie haben den Stall und das Gehege problemlos akzeptiert.

Danach würde die Schafsherde dazugesetzt.

Natürlich waren die Ziegen neugierig und die Schafe etwas vorsichtig.

Eine neue Weide unterhalb vom Stall ist eingekoppelt. Sehr schön größ und ideal für das Umsetzten.

Am 16.05.2011 wurden die Ziegen gemolken. Sie geben eine sehr schmackhafte und gesunde Milch.

Am 28.05.2011 kommt der Friseur zu den Schafen. Sie bekommen ein modisches Sommerkleid.

Die Ziegen(außer den Müttern) und die Schafe bekommen ein Mittel gegen Parasiten und eine Wurmkur.

Herbstzeit- der Bock Hansi hat Bockzeit. Wir hoffen er hat einige von den Ziegen gedeckt.

Sehr imposanntes Gehabe vom Bock. Wir freuen uns jeden Tag über die Tiere.

Das Schafsgehege an den Schafwiesen wurde im Sommer erweitert.

Im Oktober erhielten Schafe und Ziegen wieder Wurmkur und etwas gegen Parasiten

Die Tiere haben einen Unterstand bekommen.

Im ehemaligen Gashaus heben Sie einen festen Unterschlupf. Dort haben Sie auch Heu und Stroh.

Leider mußten wir  unser Lämmchen schlachten lassen. Es war in den Weidezaun geraten und hatte sich verletzt.

Der Plan zur Zucht wird daher umgestellt.

Wir werden dann mit den beiden älteren Schafen weiter züchten und keines davon schlachten.

Wir erwarten die ersten Ziegenlämmer und sind schon sehr gespannt.

13.02.2012 hat die Ziege "Herta" Ihr erstes Lamm bekommen. Mutti und Kind sind gesund und munter.

19.02.2012 Das erste Lamm von Ziege Sara- aber das Kitz lebte nicht- leider.

Am 23. 02. in den Nachmittagsstunden bekam die "Ziege Beathe" Zwillinge. Die Überlebenschancen

für das kleinere Kitz galten zuerst als sehr gering. Es hat aber überlebt.

Schön die beiden Winzlinge anzusehen wie Sie sich aneinander kuscheln und schlafen.

Die Mutti kümmert sich sehr um die Lämmer. Die Zwillinge sind wohlauf und wachsen fleißig.

03.03.2012 Die Kleinen bekommen zusätzlich 2 mal am Tag mit der Flasche zugefüttert,

weil die Milch der Mutti nicht reicht. Die Lämmer sind wohlauf, wachsen und gedeien.

Am 10.März 2012 sind Drillinge geboren.

Die Ziege Minna hat ca 15.00 Uhr drei gesunde Lämmer zur Welt gebracht.

Alle sind bei bester Gesundheit, die Mutti und Ihre Lämmer.

Am 18. März 2012 wurde das erste Lamm der Heidschnucken geboren.

Heute am 02. April sind es schon insgesamt 4 Lämmer und alle sind gesund.

Die Ziegenlämmer wachsen kräftig und sind am Abend sehr müde vom umhertoben.

Am 03. April kamen pünktlich zu Ostern die ersten Zwillinge bei unserem Mutterschaf "Lorchen",

genannt "Ilona" zur Welt. Wir freuen uns sehr!!! Endlich ein Zuchterfolg bei unseren Tieren.

Am 04 April bekommt das Mutterschaf "Monika" Zwillinge und unser 2. Schaf auch Ihr Lamm.

Nun sind alle Lämmer geboren und sind alle gesund. 9 Lämmer haben wir nun insgesamt in der Herde.

06 Mai, leider ist heute eines von unseren Lämmchen erstickt,von den Zwillingspärchen, sehr traurig für uns.

Am 02. Juni wird die Herde mit weiteren 10 Lämmern erweitert.

16. August alle Schafe bekommen eine Kur gegen Milben.

24.08.2012 Der Bock "B-Line" leistet unseren Ziegendamen Gesellschaft.

Der Kastratebock flüchtet aus dem Transporter...

02. September bekommt der Drilling (hornloses Böckchen) eine neue Heimat mit seinen eigenen Ziegendamen.

24.11.2012 Die Schafsherde wurde bis auf die  Zuchttiere 12 reduziert.

Im November darf unser Gastbock wieder in seine Heimat zurück.

Nun sind wir gespannt ob und wann sich Nachwuchs bei den Ziegendamen einstellt...

01.02.2013 Die ersten Zwillinge sind da bei Ziege Heidi, Tochter von Herda.

02.02.2013 Herda bekommt Zwillinge und Beathe ebenfalls.

Am späten Nachmittag lammt auch noch Bärbel- Tochter von Beathe.

Leider haben es die Zwillinge von Bärbel nicht geschafft, zu klein- kein Lebensgeist- schade.

Im Moment Lämmercircus und Kinderstube vom feinsten.

Bärbel ist Amme von der beiden Lämmern von Heidi, zwei mal am Tag dürfen die Kleinen trinken.

12.02.2013 Ziege Minna hat ein großes gesundes Lamm zur Welt gebracht.

Alle Lämmer durfen nun mit Ihren Müttern im Stall laufen, die provisorischen Boxen wurden entfernt.

11.03.2013 Das erste Heidschnuckenlamm ist geboren.

Danach kamen noch Zwillinge beim Schaf "Lischen".

Leider bei Minus 4 Crad, aber die Mama und die Lämmer kommen zuerst in den Stall.

13.03. Sehr früh am Morgen waren wieder zwei Lämmer geboren.

Eines davon ein Glückslamm mit einem weißen Stern auf der Stirn.

Eines stand mit Mama im Stall die ander Mama mit dem Lamm vor dem Stall.

Danach ging es aber husch ins Körbchen mit Mama.

Bei den Ziegen ist das Böckchen "Zorro" eingezogen Geboren am 10.02.2013    mit der Blutlinie "Z".

Der Kleine hat sich gut in die Herde integriert.

26. März- für Ziege Heidi ein schwarzer Tag.

28.03. 2013 Das Schaf Monika bekommt Zwillinge- alle sind gesund und munter.

29.03. Karfreitag sind um 21.00 hr die Zwillinge vom Schaf Lorchen- genannt "Ilona" geboren.

Wir freuen uns sehr über unseren kleinen Nachwuchs bei den Schafen.

Die Mama ist nicht ganz gesund. Sie steht nicht genügend auf und frißt nicht.

Wir füttern seit 03. April  zwei mal mit der Flasche zu.

Heute geht es der Mama besser am 04. März, welch ein Glück.

Nun dürfen Mama und Kinder wieder in die Herde zurück. Die Lämmchen heißen "Mona" und Liesa".

Sie sollen meine neuen Zuchttiere werden.

07.04. Heute morgen hat ein Jährlingsschaf ein Lamm bekommen, es ist klein aber putzmunter.

15.04.2013 Heute kam ein neues  Lamm der Herde ca. 5.30 Uhr zur Welt. Mutter und Kind sind wohlauf.

23. April Die Ziegen und Schafe bekommen eine Wurmkur.

30.04.2013 Jährling bekommt ein Lamm.

23.05.2013 Die Ziegen bekommen die zweite Wurmkur.

Das Mutterschaf genannt Ilona wurde wegen Krankheit, wahrscheinlich Athrose aus der Herde genommen.

Ihre Zwillinge Mona-Liesa bekommen zwei mal am Tag die Flasche und Haferflocken.

01.06.2013 Die Schafe werden geschoren und bekommen eine Wurmkur.

04.06.2013 Die Ziegen bekommen ein Antibiotika gegen Husten und Erkrankung.

17.07.2013 Antibiotika gegen Einzeller bei den Ziegen. Der Stall wird desinfiziert.

05.08.2013 Die Ziegen bekommen eine Wurmkur gegen den Bandwurm.

01.09.2013 Die Ziegenherde wurde verkleinert. Einige bekamen eine Neue Unterkunft und Weide.

07.10. Die Ziegen bekommen eine Pediküre.

12.11.2013 Ein schwarzer Tag für Anna.

Es leben hier noch die Ziegen Sara mit Lamm Susi, Beathe und Bärbel .

07. Dezember 2013 bekommen die Ziegen und Schafe die Wurmkur.

Nun warten wir täglich auf den Nachwuchs der Ziegendamen.

Zum 17. Februar hat Beathe gesund Zwillinge bekommen. Eine ganz gute Mutter.

Die beiden Lämmchen waren schön sauber geleckt und hatten auch schon bei Mama Getrunken.

24. Februar ein sehr schöner Frühlingstag- die Überraschung! Sara und auch Susi haben hintereinander Ihre Zwillinge bekommen.

Die Lämmchen sind alle gesund und den Muttis geht es auch sehr gut- Freude bei uns und im Stall.

Wir haben im Moment 6 Ziegenlämmchen im Stall!

14. März 2014 Bärbel hat gelammt. Ein Winzling saß in der Ecke, der ander Winzling lag regungslos da.

Nach abrubbeln mit dem Handtuch kam zwar Leben in das Fellbündel aber es war zum stehen und zum Trinken zu schwach.

15. März das stärkere Lamm steht und trinkt. Das schwache Lamm lebte noch und ich halte es 6 Mal täglich zum Trinken ans Euter muß auch noch die Zitze halten damit es trinken kann.

16. März das kleine Lamm läuft kann aber noch nicht selbständig trinken.

Also noch ein paar Tage mit meiner Hilfe bis es selbständig trinken kann. Aber das Lamm ist gerettet- freu.....

Stundenweise dürfen die Kleinen mit Mama in die Herde.

Der kleine Zwerg braucht noch ein paar Tage bis er kräftig genug ist.

Wir haben ab 15. März 2014 / 4 Ziegenmütter und 8 Lämmchen.

Dem Zwerg geht es sehr gut aber Susi kränkelt- Euterentzündung sagt die T.A.

Mal sehen ob die Maßnahmen helfen damit Sie wieder gesund wird.

29. März lammte unsere Heidschnucke ca.16.00 Uhr.

Zwei gesunde und kräftige Lämmchen stehen im Stall mit Mama. Freude bei uns....

07. April, Klauen schneiden bei den Ziegendamen.

Die nächsten Zwillinge bei den Schafen sind da!

Susi geht es wieder sehr gut- welch ein Glück Sie frißt wieder. Wir haben nur noch 1 Lamm bei Ihr gelassen.

Bei den Schafen geht das Ablammen weiter.

Punktlich zum Osterfest hat uns unser Jungschaf, heute am 16. April Zwillinge in den Stall gestellt.

Darüber freuen wir uns sehr...

18.04 Karfreitag haben wir das Böckchen Zocko für die Damen abgeholt.

Er braucht etwas Zeit für die Eingliederung- aber es wird schon werden.

Ebenfalls heute am Karfreitag hat Egon den neuen Teich mit einem Entenpaar besiedelt.

Ostersamstag am 19. April, am Abend hat uns Mona ein Lämmchen geschenkt.

Es heißt Sternchen- denn es trägt einen weißen Stern auf der Stirn.

Am ander Morgen 20. April haben noch zwei weitere Schafe gelammt, eines davon von Egon mit Zwillingen.

25.April die Ziegen bekommen eine Wurmkur, hat Ihnen aber nicht geschmeckt...

19. Mai bekommen die Ziegenlämmer nochmals Wurmkur- alle machten Bäää.

02.06. 2014 Susi nochmals Wurmkur

Montag 28. 07.2014 Die Ziegendamen bekommen einen Klauenschnitt.

Mitte August bekommen die Ziegen etwas gegen Haarlinge auf Ihr Fell.

Im Juli 2014 entdeckten wir 4 Katzenwelpen.

Im September waren 2 davon noch hier und ich beginne die Katzenkinder zu füttern damit Sie etwas zutraulich werden. Wölfchen und Hexe habe ich Sie benannt.

Am 03. Dezember bekamen die Ziegendamen wieder einen Klauenschnitt.

15.12. Zocko ist nicht mehr in der Herde.

Die Ziegen sind trocken gestellt und wir erwarten die ersten Lämmer

23. Januar bekommen die  Stallkatzen eine Wurmkur.

17. Februar, die Stallkatzen haben einen Tierarztermin zum kastrieren.

Ich kann Sie nicht einfangen wie ich es geplant habe- schade.

02. Februar 2015 das erste Heidschnuckenlamm ist geboren.

25.02. 1 Schafslamm, 26.02. Zwillinge bei den Schafen.

02. März, bekommt unser 2-jähriges Schaf 1 Lamm mit weißer Zeichnung auf dem Kopf.

03.März, Beathe bekommt gesunde Drillinge. Mutter und die Lämmer sind wohlauf- Schöööön.

04. März, Sara bekommt Drillinge. Leider ist eines der Kleinen eine Steißlage und tot.

Wir freuen uns das es Sara gut geht, denn es war nicht einfach für Sie- die Zwillinge sind wohlauf.

05.März bei unseren Lamm wurde gestern die Ohrmarke gesetzt.

Seitdem akzeptiert die Mama das Lamm nicht mehr. Sie ruft verzweifelt Ihr Lamm

obwohl es daneben steht, aber der Geruch stimmt nicht mehr. Nun bekommt das Böckchen Oskar die Flasche.

06.03. Bea mein kleines Mädchen steht tapfer an der Rampe und hat Zwillinge bekommen.

Nun aber husch in den Stall- alles wird gut.

Bea bekommt heute mit Ihren Kindern auch Ausgang. Sie fühlt sich nicht wohl in der Ablammbox.

Meine liebe Susi hat heute am 08. März zwei Sonntagskinder bekommen.

Nun bekommt Sie die Ruhe in der Ablammbox.

Sonnenschein- alle Ziegen bis auf die Wöchnerin dürfen raus!!!!

Es stellt sich heraus das ich den zwei Lämmchen von Bea auch zufüttern muß.

Sie frißt nicht genug und hat viel zu wenig Milch. Also noch zwei hungrige Mäuler stopfen.

13. März und mein Schaf Mona bekommt ein Lämmchen- freuen uns....

23. März unser Jungschaf hat ein Lämmchen bekommen.

Böckchen Oskar wächst und gedeiht, wir freuen uns.

13. April 2015 bekommen die Ziegendamen einen Klauenschnitt.

12.05.2015 Ziege Bärbel verläßt die Herde.

15. 05.2015 Die Ziegendamen bekommen die Wurmkur und Bäähhh es schmeckt nicht ......

Einige Lämmer haben den Stall schon verlassen.

Im Moment sind 4 Ziegendamen, 2 weibliche Lämmer und unser Jungbock in der Herde.

7. August, alle Mütter bekommen wieder schöne Klauen.

Leider ist meine Beathe krank geworden und hat sich davon nicht erholt.Nette Leute haben etwas falsches gefüttert.

Seit heute 25. August geht es Ihr wieder ganz schlecht. Ich muß mich schweren Herzens von Ihr trennen.

Nun habe ich noch 3 Mütter, 2 Jungtiere und das Böckchen.

Sara, Susi, Bea und die Jungziegen Bonny und Senta.

24.09.2015 Sara ist brünftig, 26.09.2015 Bea.

Bei meinen Stallkatzen gibt es nur noch die Hexe. Wölfchen habe ich seit den Sommer nicht mehr gesehen.

Hexe bringt mir Anfang Oktober zwei hübsche Katzenwelpen mit. Sie sind schon ca 10-12 Wochen alt.

Die Katzenkinder habe ich in gute Hände vermittelt. Es ist schön, Sie müssen nicht mehr draußen leben.

25. November habe ich meine Hexe von meiner netten Frau Ludwig Tierätztin kastrieren lassen.

Sie mußte allerdings den ganzen Tag in der Kiste bleiben, damit sie am Abend wieder gut laufen Kann.

Alles bestens, Hexe geht es sehr gut. Nun kann Sie in Ruhe Stallkatze sein.

Leider ein Irrtum! Am Donnerstag Abend den 03. Dezember kam meine Hexe ganz abgemagert an und wollte nichts fressen.

Von da an habe ich mein Kätzchen nicht mehr gesehen.Ich weiß nicht wo sie ist, was mit Ihr ist.

Ich bin sehr besorgt und sehr traurig.

06. Dezember Klauen schneiden bei meinen Ziegendamen.

Sonntag Abend- meine kleine Hexe ist Wieder da.

Sie hat nur ein bißchen Milch getrunken. Montag früh- Hexe hat gefressen. Ich bin sehr froh.

Meine Stallkatze ist wieder kerngesund und Ihr Bruder Wölfchen ist auch wieder hier.

Nun können Sie es sich gut gehen lassen.

21. Januar- unser erstes Schafslamm ist da. Mama ist "die Zahme",Mutter von Oskar.

Mona, mein Lieblinsschaf, hat auch gelammt. Leider eine Fehlgeburt.

18. Februar habe ich wieder Freude. Ziege "Susi" bekam zwei gesund Lämmer.

25.02 Bea bekam 1 Lamm und Sara bekommt am 26.02. 2 Lämmer.

Alle sind gesund und munter.Sonntag 28.02. bekommt Bonny 2 Lämmchen.

Das werden Flaschenkinder, weil die Milch von Mama nicht reicht.

Am Montag den 29.02. stehen noch 2 Lämmer da. Senta hat unverhofft in der Nacht gelammt.

Leider 2 kleine Sorgenkinder, weil Sie 2 Tage später Durchfall hatten.

Wenn Sie die Flasche nehmen kann ich Sie vielleicht retten.

Ich werde es probieren.

Alle Lämmer sind zu meiner Freude wohlauf.

Am 18. April 2016 waren meine Ziegendamen wieder mit Klauen schneiden an der Reihe.

02. Mai. Die Gänsküken ziehen am Teich in den neuen Stall.

Am 8. Mai zieht bei uns das Böckchen "Trudo" ein. Ein ganz zahmes Kerlchen.

13.05.2016 bekommen die Lämmer eine Wurmkur.

14. Mai und die Schafe werden geschoren und bekommen Wurmkuren.

Heute ist das erste Bienenvolk am Schafsstall eingezogen.

17. Oktober Klauen schneiden bei den Ziegen.

Alle Ziegen waren im September brünftig.

Die ersten Lämmer könnten mitte Februar kommen.

26. Januar, die Damen haben Fußpflege bekommen.

06. Februar, im Stall höre ich feine Stimmchen- freu denn Bea hat 2 gesunde Lämmer bekommen. Mutti und Lämmer sind wohlauf.

Am Mittag hat Senta auch zwei Lämmchen bekommen.

09. Februar Sara hat in den Morgenstunden ebenso zwei gesund Lämmchen bekommen.

11. Februar bekommt Bonny 2 Lämmchen.

Am 24. Mai überrascht mich Susi mit einem gesunden Lamm.

Die letzte der Ziegen hat nun gelammt. Insgesamt 9 gesunde Lämmer.

Am 05 Mai werden die Klauen beschnitten.

08.Juli weden die Klauen beschnitten.

Das Kätzchen "Pussi"habe ich entdeckt.

01.09 werden Klauen geschnitten.

Am 27.12 2017 werden Klauen beschnitten.

Am 20.02 kommt das erste Lamm von Senta,

22.02 bekommt Sara Drillinge,

Bea bekommt 1 Lamm,

23.02 bekommt Susi 1 Lamm.

25. 02. Bonny hat zwei gesund Lämmer bekommen.

Außentemperatur in der Nacht 12 Grad minus.

Am 10. März bekommt Bella 1 Lamm.

Am 05. März bekommen wir das erste Lamm bei den Schafen.

12.04.2017 Katze "Pussi" wurde sterilisiert.

23.04.2018 Klauen schneiden bei den Ziegen.

30.04 2018 Wurmkur bei den Ziegen.

16. Juli Klauen schneiden bei den Ziegen.

 

 

 

 

 

 

 

 

 Alle Bilder

 

Ziegenlämmer 2013

Schafslämmer 2013

Flaschenlämmer 2013

Ziegenranch Tambach-Dietharz.


Datenschutzerklärung